Kontakt

Schulweg 21
79241 Ihringen
07668 / 99547-0
07668 / 99547-20 (Fax)
Kontaktformular

Tipps

Wie melde ich mein Kind richtig krank?

Schauen Sie sich hier den Ablauf zur Krankmeldung an.

Wie finde ich verlorene Gegenstände meines Kindes?

Lesen Sie hier nach, wo Sie unsere Fundsachen finden können.

Im Bereich Aktuelles finden Sie alle Artikel zum Schulleben in chronologischer Reihenfolge.

Im Bereich Termine finden Sie alle anstehenden Termine.

Downloads

Elternmitteilungen und weiteres Informationsmaterial finden Sie in unserem Downloadbereich

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Suche

Wie klingt es wenn 6000 Kinder gemeinsam „Wir sind zusammen groß“ von den fantastischen Vier singen? Um das herauszufinden, fuhren 30 Kinder des Grundschulchors Theresianum aus Breisach zusammen mit dem Grundschulchor der Neunlindenschule Ihrigen am Donnerstag, 27. Juni 2019 nach Mannheim in die SAP Arena. Eingeladen waren Schulchöre aus Baden Württemberg und darüber hinaus von 6KUNITED!. 6KUNITED! steht für ein Chorprojekt, das bis zu 6000 Kindern zusammen in unterschiedlichen Städten auf Bühnen bringen will, auf denen sonst nur Stars auftreten. Das Repertoire zum Thema Freundschaft reichte von „Can´t stop the feeling“ von Justin Timberlake, über „Lieblingsmensch“ von NAMIKA bis hin zu „Das Lied“ von Julia Engelmann, einer populären Poetry-Slammerin, die selbst beim Konzert anwesend war und aufgetreten ist. Aber auch ein klassisches Stück wie „Ombra mai fú“ von Georg Friedrich Händel und ein altes Volkslied „In einem kühlen Grunde“ standen auf dem Programm. Letzteres war einzigartig arrangiert und berührte die Herzen aller Mitwirkenden und Zuhörern. Geprobt für diesen „großen Termin“ wurde schon seit Februar und bei einem gemeinsamen Probenachmittag, konnten sich die Ihringer und Breisacher Chorkinder schon einmal näher kennenlernen. Unter dem Motto „Zusammen wird groß, was klein beginnt“ trafen sich dann alle mitwirkenden Chöre in Mannheim nachmittags zu einer Probe und abends zu einem Konzert vor vollen Zuschauerrängen. Mit vielen Eindrücken fuhren die beiden Chöre wieder zurück in die Heimat und man war sich einig: „Da gehen wir wieder mal hin!“

mehr...

Am Freitag 28. Juni starteten erstmals 450 Läufer anlässlich des Hock-Joggs. Glücklicherweise hatte die Hitzewelle am Veranstaltungstag etwas nachgelassen und die Veranstaltung konnte dank über 70 Helfer reibungslos ablaufen. Überraschende Ergebnisse In der Königsklasse, der 8,4 Kilometer langen "Großen Challenge", siegte Lukas Klett (Klasse 7b) in 45.44 Minuten gefolgt von Noah Hamschmidt (6b) und Nico Schlachter (9c). Bei der weiblichen Jugend bewältige Siegerin Sarah Könitzer in 55.39 Minuten die anspruchsvolle Strecke. Der 2. und der 3. Platz gingen an Elisa Müller und Kiana Gebhardt, alle dreigehen in die Klasse 5b. Für die "Challenge" über 4,2 Kilometer stellte Mika Karle (9c) den Rekord mit 22.03 Minuten auf. Johannes Schies (4b) setzte sich mit schnellen 25.48 Minuten gegen viele ältere Athleten durch und erreichte den 4. Platz. Als ähnlich talentiert erwies sich der neunjährige Jeremiah Seger. Auch er blieb unter der 30 Minuten-Marke und passierte als 27. von 172 Teilnehmern die Ziellinie. Die Zwillinge Chiara und Selina Dold teilten sich mit nur drei Sekunden Unterschied (27.02 Minuten zu 27.05 Minuten), Platz 1 und 2 auf dem Siegerpodest, dicht gefolgt von ihrer Freundin Lisa Melani. Alle drei gehen in die 9. Klasse. Die Ergebnisse und die Tatsache, dass kein Teilnehmer den Lauf abbrechen musste, sprechen für die Qualität des Sportunterrichtes und die eigens vom Förderverein organisierten Trainingsläufe. Vielen Dank dem Förderverein, den Lehrkräften und den vielen fleißigen Helfern vor Ort! Hier der Pressebericht der Badischen Zeitung  

mehr...