Kontakt

Schulweg 21
79241 Ihringen
07668 / 99547-0
07668 / 99547-20 (Fax)
Kontaktformular

Login moodle

Hier finden Sie auf schnellstem Weg die Login-Seite von moodle:

Tipps

Wie melde ich mein Kind richtig krank?

Schauen Sie sich hier den Ablauf zur Krankmeldung an.

Wie finde ich verlorene Gegenstände meines Kindes?

Lesen Sie hier nach, wo Sie unsere Fundsachen finden können.

Wo finde ich die Unterlagen zum Praktikum meines Kindes?

Im Bereich Berufswegeplanung finden Sie Agenda, Anschreiben und viele wichtige Infos zum Ablauf des Praktikums.

Im Bereich Aktuelles finden Sie alle Artikel zum Schulleben in chronologischer Reihenfolge.

Im Bereich Termine finden Sie alle anstehenden Termine.

Downloads

Elternmitteilungen und weiteres Informationsmaterial finden Sie in unserem Downloadbereich

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles

Glücklich geschafft - Abschlüsse an der Neunlinden-Schule in Ihringen

Feierliche Zeugnisübergabe für die 9ten und 10ten Klassen an der Gemeinschaftsschule

Nach den ungewöhnlichen bis anstrengenden letzten anderthalb Jahren haben 45 Schülerinnen und Schüler eine erfolgreiche Realschulprüfung mit einem Notendurchschnitt von 2,3 abgelegt. Drei Schüler aus dem E-Niveau gehen mit einem Abschlusszeugnis weiter zum Gymnasium. 11 Schülerinnen und Schüler schnitten bei der Hauptschulprüfung mit der Durchschnittsnote 2,7 ab. Freitag war der große Tag, ab 17:00 warteten Schüler, Lehren sowie Eltern auf die offiziellen Feierstunden, in deren Rahmen die Abschlusszeugnisse für die Haupt- und Realschulabsolventen überreicht wurden.

Die 10ten Klassen freuten sich, dass sie auch angesichts der aktuellen Corona-Verordnung zu einem kleinen Festprogramm einladen durften. Für die Organisation trafen sich im Vorfeld etliche Male die Orga-Teams der Lerngruppen und die der Eltern. Das Ergebnis konnte sich sehen und hören lassen. In der wunderschön geschmückten Kaiserstuhlhalle kam das inhaltlich umfassende Programm doppelt gut an. Reaktor Matthias Auer erinnerte an die Schwierigkeiten der letzten Monate und hob hervor, dass sich die Jugendlichen nicht haben entmutigen lassen und ihr Ziel des Realschulabschlusses stets im Auge behalten haben. Bürgermeister Benedikt Eckerle freute sich über die Einladung, es sei ihm ein besonderes Bedürfnis dem zweiten Abschlussjahrgang an der Gemeinschaftsschule in Ihringen persönliche gute Wünsche für den weiteren Lebensweg mitzugeben. In den Vergleichen zu seiner eigenen Schulzeit fanden sich die Absolventen offensichtlich gut wieder und honorierten die Worte mit verständnisvollem Lachen an bestimmten Stellen und abschließendem Applaus. Auch Elternvertreter meldeten sich zu Wort und drücken allergrößten Respekt für die Schülerleistung aber auch die der Lerncoachs aus.  Nichts war in den letzten Monaten wie gewohnt, keine sicheren Strukturen waren vorhanden, Lehr- und Lernmethodik mussten überdacht und angepasst werden, kurz es musste sich mit viel Unbekannten auseinandergesetzt werden. Damit wurde dem System Gemeinschaftsschule ein Gesicht gegeben und auch der zweite Jahrgang unter dieser Bewährungsprobe hat gezeigt, dass das eigenverantwortliche, selbstbestimmte Lernen ein guter Weg für die Zukunft ist.
 
Die vier Lernchoachs der beiden Lerngruppen setzten sich direkt auf den Bühnenrand und übermittelten somit auch ihre letzten Grüße und Empfehlungen an ihre Eleven auf Augenhöhe. Etliche ehemalige Pädagogen waren zur Feierstunde gekommen, aber auch die, die terminlich verhindert waren schickten Briefe, Mails und Videos.
 
Umrahmt wurde die Feierstunde durch drei Auftritte der Big Band unter der Leitung von Bodo Krah, in denen die Schüler des Abschlussjahrgangs, die das Musikprofil gewählt hatten, ein letztes Mal zusammen spielten. Das Publikum war begeistert von den ausgewählten Stücken:
‚Listen Here (E.Harris)‘, ‚Peter Gunn (H. Mancini)‘ und ‚Set Fire To The Rain (Adele)‘ mit den außergewöhnlichen Gesangsstimmen von Alisa Mohns und Gwendolyn Young.
Höhepunkte des Abends waren aber zweifelsohne die Moderatoren aus der Schülerschaft. Fabio Briem, Miro Hug und Milena Weber führten souverän und charmant durch das Programm und ließen sich auch durch Änderungen in den Abläufen nicht verunsichern. Gleich nach dem gemeinsamen Einlauf zu Conquest of Paradise von Vagelis verband Milena Weber diesen Song in ihrer Anmoderation damit, dass sie sich alle auch fünf Jahre durch die Schulzeit geboxt hätten. In den Dankesreden präsentierten Milena und Miro eloquent und unterhaltsam ihre Schulzeit. Auch kritische Elemente wurden nicht ausgelassen, aber mit eine Portion Ironie und einem Lächeln pointiert; im Fazit behielten aber deutlich die tolle Klassengemeinschaft, die Schulgemeinschaft und die großartige Unterstützung durch die Lerncoachs die Oberhand.
 
Drei Stunden vorher hatten die Hauptschüler ihre eigene kleine Abschlussveranstaltung in der Aula. In gemütlicher feiner Runde wurden die Zeugnisse, Urkunden für Lob und Sozialpreise ausgegeben. Besonderes großen Anklang fand das sehr aufwendig mit Hilfe von Lerncoach Christiane Güntert gestaltete Abschlussjahrbuch, das mit den Zeugnissen ausgegeben wurde. Dieses wurde auch später von den 10ern geradezu gefeiert. Natürlich durfte auch hier eine musikalische, sehr rhythmische Einlage nicht fehlen. Mit ‚Stomp‘ präsentieren sich die erleichterten Schulabsolventen in ungewohnten Outfits mit Besen und anderen Reinigungsaccessoires zu einem stimmungsvollen Percussion-Auftritt.
 
Die besten Abschlussnoten und somit eine Urkunde für herausragende Leistungen erhielten Linda Wittek mit 1,4 und Maya Scheffelt mit 1,5 aus den Lerngruppen 10b und 10a.
Ein Lob für einen Notendurchschnitt bis 1,9 bekamen aus dem Realschuljahrgang acht und dem Hauptschuljahrgang zwei Schülerinnen und Schüler.
Der Sozialpreis für besonderes Engagement in der Schulgemeinschaft wurde vier der Realschulabsolventen und zwei Schülerinnen der Hauptschulabsolventen verliehen.
Zwei Realschüler bekamen einen Preis für technischen Support.
 
Im Einzelnen haben Schülerinnen und Schüler aus folgenden Gemeinden ihren Realschulabschluss gemacht:
Bahlingen: Rahel Breisacher, Leon Brombacher, Lenya Kaufmann, Mariella Kuhn
Bötzingen: Liv Baldenhofer, Alisa Mohns, Luca Quiaba, Lara Reinacher, Hannah Schwarze
Breisach: Anastacia Bubic, Elin Bühler, Fabio Rein
Eichstetten: Fibia Borowski, Laura Bühler, Killian Heinrich, Moritz Hiss, Lisa Neuherz, Lara Rinklin, Junes Schmidt, Linda Wittek
Endingen: Nova Bodemer, Miro Hug, Eric Schillak
Gottenheim: Julia Büche, Silja Tempes
Ihringen: Valdrit Asllani, Alia-Maria Berger, Fabio Briem (Was), Pius Herdel, Matti Juris,
Merlin Kaiser, Linus Kionka, Philine Kiser, Nele Naegele, Jonna Ortolf, Silas Rudmann (Was),
Maya Scheffelt, Tim Schur, Tabea Schwab, Tom Wörne, Gwendolyn Young, Raphael Ziebarth
March: Lars Duttenhofer
Merdingen: Sina Costa Cardone, Milena Weber
 
Ihren Hauptschulabschluss legten ab aus:
Bahlingen: Leni Kaufmann
Bötzingen: Annika Artischewski, Dustin Götz
Breisach: Gabriel Delphin, Angelina Hintz
Eichstetten: Farah Turki Ouali, Aaron Schmidt
Ihringen: Marie Lehmann, Moritz Liedtke, Alina-Maria Müller, Lennart Weilacher
 
Ans Gymnasium wechseln mit einem entsprechenden Abgangszeugnis des E-Niveaus (erweitertes Niveau):
Bahlingen: Are Schulenburg, Nico Süer
Königschaffhausen: Friedrich Marotte