Kontakt

Schulweg 21
79241 Ihringen
07668 / 99547-0
07668 / 99547-20 (Fax)
Kontaktformular

Tipps

Wie melde ich mein Kind richtig krank?

Schauen Sie sich hier den Ablauf zur Krankmeldung an.

Wie finde ich verlorene Gegenstände meines Kindes?

Lesen Sie hier nach, wo Sie unsere Fundsachen finden können.

Im Bereich Aktuelles finden Sie alle Artikel zum Schulleben in chronologischer Reihenfolge.

Im Bereich Termine finden Sie alle anstehenden Termine.

Downloads

Elternmitteilungen und weiteres Informationsmaterial finden Sie in unserem Downloadbereich

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles

Ehrfurcht vor dem Leben

Am 13.05.2019 fuhren die Französich-Schüler*innen aus Jahrgang 6 nach Orbey. Sie besuchten dort am Collège Georges Martelot ihre Austauch-Partner*innen aus der sisième. Den Vormittag verbrachte man gemeinsam an der Schule: Gemeinsames Kuchenessen, Recherchen zu Albert Schweitzer und gemeinsames Erleben des französischen Schullebens.

Dabei stellten die Schüler*innen die üblichen Unterschiede fest: Das Schulhaus wird nach Unterrichtsbeginn abgeschlossen und das Schulgelände ist komplett eingezäunt. Wer zu spät kommt, muss im Rektorat klingeln. Der Schulgong ist die Hauptmelodie eines bekannten Liedes, jede elsässische Schule hat eine eigene. Es gibt „surveillants“, denn eine französische Lehrperson führt keine Pausenaufsichten. Recherchen können im CDI (Centre de Documentation et d’Information) betrieben werden, einer Mediathek, in der permanent eine CDI-Lehrkraft die Schüler*innen unterstützt.
Am Nachmittag besichtigten wir Kaysersberg, den Geburtsort Albert Schweitzers, welcher uns viele wertvolle Gedanken über die Ehrfurcht vor dem Leben hinterlassen hat und der sowohl als Franzose als auch als Deutscher gesehen wird. Sich selbst sah er eher als Franzose, dennoch misstraute man ihm in Paris, wo man in ihm einen Deutschen sah- ein wirklich beispielhafter Vertreter des Elsass‘, der so selbstlos viel Gutes getan hat. Wir erkundeten die Weinberge um Kaysersberg herum und die Altstadt des Orts, wo eifrig Eclairs gekauft wurden. Viele neue Freundschaften wurden geknüpft, bevor es wieder auf nach Hause ging.